Procter & Gamble übertraf Quartalserwartungen

Umsatzprognose nochmals erhöht

Procter & Gamble übertraf Quartalserwartungen

Procter & Gamble übertraf Quartalserwartungen

Der US-Konsumgüterkonzern Procter & Gamble wird nach einem starken dritten Quartal für das laufende Geschäftsjahr (Ende Juni) erneut optimistischer. Der organische Umsatz solle nun um 6 bis 7 Prozent wachsen, teilte der Konsumgüterkonzern am Mittwoch in Cincinnati mit. Damit ist die Spanne um je zwei Prozentpunkte höher als bisher angepeilt. Die Wachstumsprognose für den verwässerten Gewinn je Aktie von 6 bis 9 Prozent wurde bestätigt.

Procter & Gamble hatte bereits nach sechs Monaten seine Umsatzprognose erhöht. Nun habe man "ein weiteres Quartal mit starkem Umsatzwachstum vorgelegt und trotz erheblicher und zunehmender Kostenbelastungen Fortschritte beim Gewinnwachstum gemacht", sagte Unternehmenschef Jon Moeller. Dabei konnte der Konzern in den vergangenen drei Monaten die Erwartungen der Analysten übertreffen.

Im dritten Geschäftsquartal (bis Ende März) erlöste das Unternehmen mit 19,4 Mrd. US-Dollar (18 Mrd. Euro) um 7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Analysten hatten weniger erwartet. Der organische Umsatz, der um Wechselkurs- und Konsolidierungseffekte bereinigt wird, legte um zehn Prozent zu. Hier hatten die Analysten durchschnittlich 6,2 Prozent Plus erwartet. Der Gewinn erhöhte sich um 3 Prozent auf 3,36 Mrd. Dollar.

Commerzbank hat im Konzernumbau schon fast 7.000 Stellen abgebaut

Commerzbank hat im Konzernumbau schon fast 7.000 Stellen abgebaut

Commerzbank will insgesamt 10.000 ihrer rund 40.000 Stellen abbauen

US-Industrie wuchs im Juni so langsam wie seit Juni 2020 nicht mehr

US-Industrie wuchs im Juni so langsam wie seit Juni 2020 nicht mehr

Einkaufsmanagerindex sank auf 53 Zähler von 56,1 Punkten im Mai

Chipmangel lässt Absatz von General Motors einbrechen

Chipmangel lässt Absatz von General Motors einbrechen

Im zweiten Quartal 15 Prozent weniger Neuwagen ausgeliefert als im …

Andritz hat italienische Bonetti-Gruppe übernommen

Andritz hat italienische Bonetti-Gruppe übernommen

Bonetti bietet Verschleißteile für Papierindustrie an - Erzielt mit 150 …