Trend Logo

Pepco in Österreich vor Insolvenz, 680 Jobs betroffen

Subressort
Aktualisiert
Lesezeit
1 min
  1. home
  2. Aktuell
  3. Nachrichtenfeed
Der polnische Diskontriese Pepco wird in Österreich demnächst seine Pforten schließen. Das Unternehmen stellt hierzulande seinen gesamten Geschäftsbetrieb ein und wird demnächst Insolvenz anmelden, wie der "Standard" (online) am Mittwoch berichtete. Betroffen sind demnach 680 Beschäftigte in 73 Filialen. Das Unternehmen begründet den Schritt in einer Aussendung damit, dass in Österreich nicht das erwartete Niveau an Renditen erreicht werde.

von

Der polnische Diskontriese Pepco wird in Österreich demnächst seine Pforten schließen. Das Unternehmen stellt seinen gesamten Geschäftsbetrieb in Österreich ein und wird kommende Woche Insolvenz anmelden, wie der "Standard" (online) am Mittwoch berichtete. Betroffen sind demnach 680 Beschäftigte in 73 Filialen. Das Unternehmen begründet den Schritt laut Zeitung damit, dass in Österreich nicht "das erwartete Niveau an Renditen" erreicht wird.

Pepco war erst vor zweieinhalb Jahren in Österreich eingestiegen, damals wurde das Gros der Geschäfte der Schuhhandelskette CCC übernommen. Das Unternehmen bietet unter anderem Bekleidung, Spielzeug, Haushaltswaren und Möbel zu Niedrigpreisen an.

Über die Autoren

Logo
Abo ab €16,81 pro Monat
Ähnliche Artikel
Benko im Visier der WKStA
Nachrichtenfeed
Nun ist auch Benko persönlich im Visier der WKStA
Bei der RBI-Tochter in Moskau wird neues Personal gesucht
Nachrichtenfeed
RBI sucht in Russland offenbar Dutzende Mitarbeiter
Der Bonus ist nur für privaten Wohnraum vorgesehen.
Nachrichtenfeed
Handwerkerbonus kann nur online beantragt werden
B&C-Gruppe will Mehrheit an Lenzing, AMAG, Semperit abgeben
Unternehmen
B&C-Gruppe will Mehrheit an Lenzing, AMAG, Semperit abgeben
Nur Gewerkschaftsmitglieder dürfen über AUA-Offert abstimmen
Nachrichtenfeed
AUA-KV - Abstimmung über Angebot läuft noch bis Mitternacht
Baubewilligungen stark rückläufig
Nachrichtenfeed
Deutlich weniger neue Wohnungen in Planung
Bereinigtes Betriebsergebnis von minus 122 Mio. Euro im 1. Quartal
Nachrichtenfeed
KV-Streit belastete AUA im ersten Quartal massiv
Chefs und Chefinnen positiv zu Männerkarenz
Nachrichtenfeed
Führungskräfte wollen Männer bei Karenzwunsch unterstützen
Hotellerie sucht Mitarbeitende
Nachrichtenfeed
Personalmangel macht Hoteliers Probleme
Der Bitcoin befand sich zuletzt im Aufwind
Nachrichtenfeed
Bitcoin-"Halving" - Kryptobranche vor wichtigem Event
Prämie von jeweils 10.000 Euro für 14 Gaststätten
Nachrichtenfeed
NÖ Wirtshaus-Paket: Betreiber wollen Lokale modernisieren
Das berühmte Kaufhaus in Berlin soll den Besitzer gewechselt haben
Unternehmen
Thailändische Central Group übernimmt KaDeWe von Signa