Online-Gebrauchtwagenhändler Auto1 wuchs im Vorjahr rasant

Auto1 ist im abgelaufenen Jahr rasant gewachsen

Online-Gebrauchtwagenhändler Auto1 wuchs im Vorjahr rasant

Online-Gebrauchtwagenhändler Auto1 wuchs im Vorjahr rasant

Der Online-Gebrauchtwagenhändler Auto1 ist im abgelaufenen Jahr rasant gewachsen. Die Erlöse kletterten um 69 Prozent auf 4,8 Mrd. Euro, wie das in Berlin ansässige Unternehmen mitteilte. Im vierten Quartal reichte es sogar zu einem Plus von 99 Prozent. Das Rohergebnis stieg um 51 Prozent auf 431 Mio. Euro.

Der bereinigte Betriebsverlust (Ebitda) weitete sich allerdings wegen des teuren Investitionskurses - unter anderem in Werkstätten - von 15,2 Mio. 2020 auf 107,1 Mio. Euro aus. Auto1 profitierte von der gestiegenen Zahl der verkauften Autos, die 2021 mit 596.731 Wagen um 31 Prozent zulegte. Das Autohero-Geschäft - der Verkauf von Autos an Privatkunden - stieg dabei überproportional stark.

Für das laufende Jahr ist Auto1 deutlich zurückhaltender - auch wegen der Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf das Konsumklima in Osteuropa. Der Umsatz soll demnach mindestens um 19 Prozent und maximal um 42 Prozent klettern. Beim Rohergebnis soll es zu 470 bis 580 Mio. Euro reichen. Auto1 will zwischen 650.000 und 770.000 Fahrzeuge verkaufen. Unter dem Strich wird das Unternehmen wegen hoher Investitionen und Marketing-Ausgaben weiterhin Verluste schreiben. Die bereinigte Ebitda-Marge soll 2022 zwischen minus 2,0 und minus 3,0 Prozent liegen. Wie niedrig die Marge im vergangenen Jahr war, dürfte erst nach der Veröffentlichung des vollständigen Geschäftsberichts am 8. April klar sein.

Japan erneut mit Defizit in Handelsbilanz

Japan erneut mit Defizit in Handelsbilanz

Wegen stark gestiegener Energiepreise

UNIQA besser ins neue Jahr gestartet als erwartet

UNIQA besser ins neue Jahr gestartet als erwartet

Für heuer kein Ergebnis-Ausblick

US-Baubeginne und -genehmigungen sanken im April

US-Baubeginne und -genehmigungen sanken im April

Etwas weniger Baubeginne, dafür stärkerer Rückgang im Vormonat März

SAP-AR-Chef Plattner - Nachfolger aus Aufsichtsrat geplant

SAP-AR-Chef Plattner - Nachfolger aus Aufsichtsrat geplant

SAP-Mitgründer Plattner führt Aufsichtsgremium des Softwareriesen seit 2003