Volksschule Kirchham gewinnt Klimaschutzpreis Junior

Im Bild: Gunther Deisting (Stv. d. GF Zentraleinkauf Hofer), Dir. Karin Schwarzlmüller, Robert Steiner, Michael Gscheidlinger (Prokurist Zentraleinkauf Hofer), Martina Schuster (Abteilungsleiterin Umweltökonomie und Energie / BM), Günther Hartl (CvD OÖ), Claudia Reiterer und die Preisträger der Volksschule Kirchham/OÖ.

Aus insgesamt 37 Einreichungen zum "Österreichischen Klimaschutzpreis Junior" wählte eine Jury die vier besten Projekte von Kindern und Jugendlichen aus. Das Konkret-Fernsehpublikum wählte durch Telefonabstimmung die Volksschule Kirchham zum Gewinner.

Als "WetterChecker - KlimaRetter" setzten alle 80 Schüler und Schülerinnen der Volksschule Kirchham in Oberösterreich nicht nur selbst eine Fülle von Maßnahmen - von der regionalen Jause bis hin zu Raumluftmessungen oder Papierschöpfen aus Altpapier. Sie nahmen auch, etwa mit einer gemeindeweiten Fragebogenaktion den ganzen Ort mit auf den Weg zu "KlimaRettern". > zum Video

Die ORF-Service Sendung „Konkret“ berichtet am 2. Juli von der Preisverleihung.

Der Österreichische Klimaschutzpreis

Erwachsene, Betriebe oder öffentliche Einrichtungen können ihre Projekte noch bis zum 17. August unter www.klimaschutzpreis.at einreichen. Die Präsentation der 16 nominierten Projekte in "Konkret" und die Publikumsabstimmung erfolgen im Herbst, die Preisverleihung findet am 12. November in der Siemens City statt.

Weiterführende Links:

www.klimaschutzpreis.at
www.zurueckzumursprung.at
okidoki.orf.at
tv.orf.at/konkret

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Wirtschaft

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Politik

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Slideshow
Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich

Wirtschaft

Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich