"Unsere Unternehmen müssen
ihren Export-Horizont erweitern!"

"Unsere Unternehmen müssen
ihren Export-Horizont erweitern!"

Wie geht es unserer Exportwirtschaft?

Produkte und Dienstleistungen aus Österreich sind weltweit begehrter denn je zuvor. So konnten wir zuletzt ein „all-time-high“ bei den Exporten einfahren. Schließlich gehören unsere Unternehmen punkto Qualität, Innovationskraft, Know-how sowie Verlässlichkeit am globalen Parkett zur Weltspitze. Doch unsere Exportwirtschaft muss daran arbeiten, noch besser zu werden. Im weltweiten Kampf um Marktanteile kann ein kleines Land keinen Quantitätswettbewerb gewinnen, einen Wettbewerb um die beste Qualität aber schon! Wichtig ist, dass unsere Betriebe ihren Export-Horizont erweitern und über die europäischen Grenzen hinausgehen.

Welche Schwerpunkte setzt die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA?

Mit unserem Serviceprogramm und den Förderungen haben wir es in zehn Jahren geschafft, die Zahl der Exporteure von knapp 20.000 auf über 48.000 anzuheben. Bereits Anfang 2015 sollten wir bei 50.000 liegen. Dazu passen wir unser Angebot im In- und Ausland ständig an die individuellen Bedürfnisse unserer Unternehmen an. Ich bin daher überzeugt, dass wir mit diesen Maßnahmen unser Ziel erreichen werden, die Anzahl der Exporteure entsprechend zu steigern.

Was erwartet die Besucher am 24. Juni beim Österreichischen Exporttag?

Österreichs größte Export-Informationsveranstaltung ist ideal für Unternehmen, um ihr internationales Netzwerk zu erweitern. Wann gibt es schon die Möglichkeit zu Beratungsgesprächen mit 72 Wirtschaftsdelegierten aus aller Welt? Parallel zu Podiumsdiskussionen und Workshops präsentieren 42 exportnahe Aussteller ihre Angebote. Keynote-Speaker ist Matt Brittin, Vice President Business and Operations von Google Europe. Er bringt den Besuchern die grenzenlosen Visionen eines Weltkonzerns anschaulich näher.

Bei einer Abendgala werden die Exportpreise vergeben. Welche Intention steht hinter der Verleihung?

Bei der Exportpreis-Gala stehen Österreichs Top-Exporteure im Mittelpunkt. Wir wollen den Abend gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Medien nutzen, um diese fantastischen Unternehmen vor den Vorhang zu holen und um ein starkes Zeichen zu setzen. Denn mit ihren Erfolgen sorgen unsere Exporteure für Wachstum, Jobs und Wohlstand im Land. Besondere Aufmerksamkeit schenkt die AUSSEN WIRTSCHA FT - in Kooperation mit dem Fachverband der Film- und Musikindustrie und dem Österreichischen Musikexportbüro - heuer dem Thema "Musikexport aus Österreich".

12. Österreichischer Exporttag
DI, 24. Juni 2014, WKÖ
Nähere Informationen finden Sie auf exporttag.at oder unter: +43 (0)5 90 900 4533

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Wirtschaft

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Politik

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Slideshow
Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich

Wirtschaft

Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich

Sonntagsöffnung: Mehrheit der Wiener Unternehmer sagt Ja

Wirtschaft

Sonntagsöffnung: Mehrheit der Wiener Unternehmer sagt Ja