Regierung will nicht mit Opposition reden – ATV sagt Diskussion ab

Regierung will nicht mit Opposition reden – ATV sagt Diskussion ab

Der Privatsender ATV stellt mit einem "Am Punkt"-Spezial am Mittwochabend (21.55 Uhr) das Regierungsprogramm auf den Prüfstand. Dazu hat der Sender eine illustre Expertenrunde geladen, die sich mit den "zehn wichtigsten Wahlversprechen von SPÖ und ÖVP" beschäftigt. Kurzfristig abgesagt werden muss eine im Anschluss geplante Diskussionsrunde mit Regierungsmitgliedern und Opposition.

Grund dafür ist, dass kein Regierungsmitglied sich bereit erklärt habe, am Format teilzunehmen, wie es in einer Aussendung von ATV heißt. Für die Expertenrunde konnten hingegen unter anderem Meinungsforscher Peter Hajek, Politikexperte Thomas Hofer sowie die Journalisten Anneliese Rohrer ("Die Presse"), Gernot Bauer ("Profil"), Michael Jungwirth ("Kleine Zeitung") und Conrad Seidl ("Der Standard") gewonnen werden.

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Wirtschaft

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Politik

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Slideshow
Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich

Wirtschaft

Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich