Kärntner Hypo – Neue Anzeige gegen Ex-Manager

Kärntner Hypo – Neue Anzeige gegen Ex-Manager

Die notverstaatlichte Kärntner Hypo Alpe Adria Bank (HAAB) hat ihre Ex-Vorstände Günter Striedinger, Josef Kircher und Wolfgang Kulterer sowie sieben weitere Ex-Bank- und Hypo-Leasing-Manager bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Grund sei der Verdacht auf Untreue durch "unvertretbare Kreditvergabe" ohne Bonitätsprüfung und ausreichende Sicherheiten. Das berichtet der "Kurier" in seiner Freitagausgabe.

Im Mittelpunkt der Sachverhaltsdarstellung steht die Kreditfinanzierung zweier Kreuzfahrtschiffe in Kroatien. Die Bank beziffert den Schaden mit 35,84 Mio. Euro. Dazu kämen noch knapp 74 Mio. Euro an entgangenen Zinsen. Die Manager wiesen die Vorwürfe gegenüber dem "Kurier" zurück.

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Wirtschaft

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Politik

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Slideshow
Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich

Wirtschaft

Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich