Hochwasser in Österreich: ÖAMTC meldet mehr als 40 Straßensperren

Hochwasser in Österreich: ÖAMTC meldet mehr als 40 Straßensperren

Die anhaltenden Regenfälle und das Hochwasser haben am Sonntag zu zahlreichen weiteren Straßensperren geführt. Die Überschwemmungen zogen sich von Dornbirn über Saalfelden bis Grein an der Donau. Besonders viele Sperren sind laut ÖAMTC in Vorarlberg, Salzburg und Oberösterreich zu verzeichnen.

Bereits am Samstagabend führte der Starkregen in Vorarlberg zu entsprechenden Maßnahmen, betroffen war nach Informationen des Touringclubs unter anderem die Rheintal Autobahn (A14) bei Dornbirn Nord. Im Laufe der Nacht breiteten sich die Niederschläge weiter aus und bewirkten umfangreiche Behinderungen.

---
Hochwasser in Österreich – Alle Straßensperren finden Sie hier: ÖAMTC-Service zu Straßensperren in Österreich .
---

So war etwa die Hochkönig Straße (B164), die St. Johann in Tirol mit Bischofshofen in Salzburg verbindet, gleich an mehreren Stellen unterbrochen: Zwischen St. Johann und Fieberbrunn war die Straße überschwemmt, mehrere Muren verlegten die Verbindung zwischen Saalfelden und Hochfilzen und zwischen Bischofshofen und Dientner Sattel.

Neben zahlreichen weiteren Straßen war in Salzburg die A10-Anschlussstelle Flachauwinkl Süd nicht befahrbar.

Straßensperren verzeichnete der ÖAMTC auch im Salzkammergut, im Gesäuse und entlang der Donau Straße (B3) bei Mauthausen und Grein.

---
Jetzt zum halben Preis ÖAMTC-Mitglied werden: Gleich zum halben Preis beitreten! .
---

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Wirtschaft

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Politik

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Slideshow
Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich

Wirtschaft

Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich