Ganztagsschule – SPÖ will Verdoppelung der Mittel, ÖVP verwundert

Ganztagsschule – SPÖ will Verdoppelung der Mittel, ÖVP verwundert

Laut "Standard" (Mittwoch-Ausgabe) peilt die SPÖ eine Verdopplung der Mittel auf 160 Mio. Euro pro Jahr an, "Krone" sowie "heute" stellen diese Pläne als schon recht fix paktiert dar. In ÖVP-Kreisen wies man dies gegenüber der APA "aufs Schärfste" zurück.

Die Pläne seien weder Gegenstand von Verhandlungen gewesen noch gebe es hier eine Einigung. Laut "Standard" wolle Bildungsministerin Claudia Schmied gemeinsam mit Bundeskanzler Werner Faymann (beide S) dafür eintreten, dass bei der Klausur ein entsprechender Beschluss zur Verdopplung der Mittel (von derzeit 80 Mio. Euro pro Jahr) gefällt wird - und zwar für die Jahre 2014 bis 2018. Damit würden 2018 dann 200.000 ganztägige Schulplätze bestehen, um 40.000 mehr als jetzt.

In ÖVP-Verhandlerkreisen gab man sich über die Meldungen gegenüber der APA äußerst verwundert. Abgesehen davon, dass dieses Thema noch nicht verhandelt worden sei, sei grundsätzlich ausgemacht gewesen, dass man mit bestehenden Mitteln auskomme.

Hinsichtlich der Studienbeiträge schaue es besser aus, hieß es aus der ÖVP. Laut "Krone" und "heute" wird es hier eine Einigung - angelehnt am alten Modell mit rund 360 Euro Gebühr - geben. Seitens der ÖVP betont man aber, dass die Verhandlungen noch nicht beendet seien - von einer fixen Einigung zu sprechen sei "eindeutig verfrüht".

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Wirtschaft

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Politik

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Slideshow
Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich

Wirtschaft

Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich