FORMAT-EXKLUSIV: Schlecker Österreich – Vorbereitungen auf Insolvenz

FORMAT-EXKLUSIV: Schlecker Österreich – Vorbereitungen auf Insolvenz

Die Pleite der Drogeriekette Schlecker scheint auch in Österreich kurz vor der Tür zu stehen. Wie FORMAT aus Justizkreisen erfahren hat, hat das zuständige Landesgericht Linz diese Woche bereits eine Vorauswahl für mögliche Masseverwalter getroffen.

Drei Insolvenzrechtsexperten, darunter Thomas Zeitler, der auch als Masseverwalter der Quelle AG fungierte, seien vom Gericht kontaktiert worden. Insider rechnen nun damit, dass die Insolvenz längstens in den nächsten 14 Tagen Realität werden könnte.

Gespräche mit möglichen Käufern, darunter der oberösterreichische Sanierer und die MTH-Gruppe des Industriellen Josef Taus, haben bislang zu keinem positiven Abschluss geführt. Schlecker Österreich beschäftigt in 930 Filialen rund 3000 Mitarbeiter.

Zuletzt hat auch das deutsche Manager Magazin Anfang dieser Woche von einer kurz bevorstehenden Pleite der Österreich-Tochter der insolventen Schlecker-Kette berichtet. Schlecker Österreich-Firmenanwalt Ferdinand Lughofer hat dies am Dienstag allerdings noch dementiert.

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Wirtschaft

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Politik

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Slideshow
Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich

Wirtschaft

Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich