Erste Group schreibt Firmenwerte um weitere 350 Mio ab

Erste Group schreibt Firmenwerte um weitere 350 Mio ab

Die Erste Group hat am Dienstag angekündigt, im laufenden vierten Quartal 2013 eine weitere Abschreibung über 350 Mio. Euro vornehmen zu müssen. Der Großteil entfällt auf die rumänische Banktochter BCR.

Die rumänische Banca Comerciala (BCR) kommt der Erste Group erneut teuer zu stehen: Der Großteil der Abschreibung in Höhe von 350 Millionen Euro entfällt auf die rumänische Banktochter BCR. Bereits im Jahr 2012 hatten hier Firmenwertberichtigungen für 470 Mio. Euro und hohe Kreditvorsorgen die Bilanz belastet. Der jetzige weitere Abschreibungsbedarf resultierte aus der jährlichen Überprüfung der Werthaltigkeit der Firmenwerte, teilte die Bank heute mit.

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Wirtschaft

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Politik

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Slideshow
Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich

Wirtschaft

Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich