Diese NEOS ziehen ins Parlament ein...

Diese NEOS ziehen ins Parlament ein...

Neun Mandate dürfen die NEOS im Nationalrat besetzen. Im folgenden die wahrscheinlichen neuen Vertreter im Hohen Haus.

MATTHIAS STROLZ kam am 10. Juni 1973 in Bludenz zur Welt und war früher auch nicht wirklich politikfern, so war er etwa 2000 bis 2001 parlamentarischer Mitarbeiter der Volkspartei. Der geprüfte Unternehmensberater und Unternehmer will aber eigenen Angaben zu Folge Österreich erneuern und hat deshalb gemeinsam mit dem LIF eine Wahlplattform gegründet. Strolz ist verheiratet und Vater von drei Töchtern.

ANGELIKA MLINAR wurde am 29. Juni 1970 in Altendorf in Kärnten geboren. Die studierte Juristin kam im Jahr 1997 erstmals mit der Politik in Berührung, als sie als Assistentin des damaligen Europaparlaments-Abgeordneten des Liberalen Forums, Friedhelm Frischenschlager fungierte. Von Mai 2009 bis Juli 2010 war sie Generalsekretärin des Rats der Kärntner Slowenen. Seit Juni 2009 ist Mlinar Bundessprecherin des Liberalen Forums. Vor der Nationalratswahl führte sie das LIF in eine gemeinsame Wahlplattform mit den NEOS.

BEATE MEINL-REISINGER erblickte am 25. April 1978 in Wien das Licht der Welt. Die Juristin hatte ihre ursprüngliche politische Heimat in der ÖVP, unter anderem als Referentin für Frauen-, Familien- und Integrationspolitik im Wirtschaftsministerium unter der damaligen Staatssekretärin Christine Marek. Im Frühjahr 2012 kehrte die verheiratete Mutter zweier kleiner Töchter der Volkspartei den Rücken und wechselte zu den NEOS.

NIKOLAUS ALM wurde im Jahr 1975 in Wien geboren. Der Magister der Philosophie und Kommunikationswissenschaften gründete im Jahr 2001 mit der Super-Fi GmbH (digitale Kreativagentur) das erste Unternehmen der gleichnamigen Unternehmensgruppe mit rund 60 Angestellten und Niederlassungen in Wien und Warschau. Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde Alm als Mitinitiator des - letztlich gescheiterten - Anti-Kirchenprivilegien-Volksbegehens im Frühjahr 2013.

Der 1981 in Niederösterreich geborene MICHAEL POCK hatte zunächst verschiedene Tätigkeiten im Telekommunikationsbereich inne. Derzeit fungiert er als geschäftsführender Gesellschafter von "global office Österreich", einem Unternehmen, das Büro Management Dienstleistungen anbietet. Im Jahr 2010 arbeitete er als Wahlkampfleiter für das Liberale Forum bei der Wiener Gemeinderats- und Landtagswahl. Seit 2012 ist der verheiratete, zweifache Vater stellvertretender Bundessprecher des LIF, seit 2013 Landessprecher der Wiener Landesgruppe.

RAINER HABLE wurde 1972 in Linz geboren. Vor seiner Selbstständigkeit als Rechtsanwalt in der oberösterreichischen Landeshauptstadt war er bei internationalen Anwaltskanzleien tätig und im Generalsekretariat der Europäischen Kommission für die Beziehungen zum Parlamentarischen Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie zuständig. Hable ist als Anwalt auf Europarecht spezialisiert, insbesondere auf das Verfassungsrecht der Europäischen Union.

NIKOLAUS SCHERAK erblickte am 16. Oktober 1986 in Wien das Licht der Welt. Im Juli 2009 betrat der Jurist aus Niederösterreich als stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen Österreich die politische Bühne. Seit Oktober 2010 hat er das Amt des Bundesvorsitzenden inne. Zudem ist Scherak Klubobmann der Jungen Liberalen in der Bundesvertretung der Österreichischen Hochschülerschaft.

Der im Jahr 1973 geborene Vorarlberger GERALD LOACKER ist im Zivilberuf als Personalleiter der Dornbirner Sparkassen Bank AG tätig. Loacker fungiert zudem als Landessprecher der NEOS im Ländle. Die politischen Schwerpunkte des akademischen Personal- und Organisationsentwicklers liegen laut eigenen Angaben in den Bereichen Arbeitsmarkt, Sozialversicherung sowie Lohn- und Einkommensteuer.

Der Steirer CHRISTOPH VAVRIK wurde 1961 in Genf geboren. Der mit einer Griechin verheiratete zweifache Vater besitzt sowohl die österreichische als auch französische Staatsbürgerschaft. Von 2005 bis 2012 war Vavrik in führenden Positionen für den Joghurthersteller Danone tätig, unter anderem als Geschäftsführer für Österreich und Slowenien.

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Wirtschaft

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Politik

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Slideshow
Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich

Wirtschaft

Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich