Das erste "Opfer" in Salzburg: Brenner tritt zurück

Das erste "Opfer" in Salzburg: Brenner tritt zurück

Finanzreferent LHStv. David Brenner (S) wird heute, Freitag, um 15.00 Uhr bei einer Pressekonferenz in Salzburg seinen Rücktritt verkünden. Eine Referatsleiterin seines Ressort soll 340 Mio. Euro an Steuergeld verspekuliert haben.

Brenner hat bisher erklärt, er wolle zuerst an der "Aufräumarbeit" des mutmaßlichen Kriminalfalls mitwirken und sich danach der politischen Verantwortung stellen. Offenbar war der Druck auf ihn zu groß geworden: Laut der Tageszeitung "Österreich" soll es seit gestern Abend massiven Druck vonseiten der Bundes-SPÖ auf Brenner gegeben haben, sein Amt zurückzulegen.

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Wirtschaft

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Politik

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Slideshow
Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich

Wirtschaft

Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich