Cannes-Löwe für österreichische Agentur

Cannes-Löwe für österreichische Agentur

Bronzener Löwe in der Kategorie Press.

Österreich hat wieder Erfolg bei der Löwenjagd an der Cote d'Azur. Seit Sonntag rittert in Cannes zum 59. Mal die glamouröse Werbewelt um die begehrten Cannes Lions - die Oscars der Werbewelt. Nach einem Jahr ohne Löwen kann Österreich am Mittwoch erstmals wieder eine bronzene Trophäe in der Kategorie Press entgegennehmen: DDB Tribal Wien überzeugten die Jury mit ihren "Vorher-Nachher"-Sujets "A.M.P.M. Blonde Girl" und "A.M.P.M. Brunette Girl" im Auftrag von McDonald's Österreich / McCafe.

In der Kategorie Press waren insgesamt 6.056 Arbeiten aus 72 Ländern eingereicht worden, 53 kamen aus Österreich. Der Press Grand Prix ging heuer nach Holland an Fabrica Treviso / 72andsunny Amsterdam für die Bruderkuss-Kampagne "Unhate (Palestina and Israel)" im Auftrag von Benetton.

Insgesamt ist Österreich in diesem Jahr mit 227 Arbeiten in Cannes vertreten, stellt damit aber nur einen Bruchteil der mehr als 28.800 Beiträge, die von 287 Juroren bewertet werden. Unter ihnen finden sich auch vier Österreicher, nämlich Alfred Koblinger (PKP BBDO), Andreas Weiss (Aegis Media), Antonia Tritthart (Traktor) und Dieter Pivrnec (Lowe GGK).

Im Vorjahr ging Österreich bei den Cannes Lions leer aus, 2010 konnte man fünf Löwen mit nach Hause nehmen und 2009 sogar sechs. Das Festival an der Cote d'Azur geht noch bis zum 23. Juni, noch bestehen 27 weitere Löwenchancen in den Kategorien Film, Film Craft, Titanium & Integrated sowie der neuen Kategorie Branded Content & Entertainment.

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Wirtschaft

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Politik

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Slideshow
Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich

Wirtschaft

Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich