Bauen wird teurer

Bauen wird teurer

Baukosten im Wohn- und Siedlungsbau: Plus 1,9 Prozent im August.

Bauen hat sich im August weiter verteuert. Im Wohnhaus- und Siedlungsbau stiegen die Baukosten im August gegenüber dem Vorjahresmonat um 1,9 Prozent, geht aus den jüngsten Zahlen der Statistik Austria hervor.

Gegenüber dem Vormonat Juli blieben die Kosten unverändert. Der Bau von Straßen verteuerte sich im August im Jahresabstand um 4 Prozent, der Brückenbau um 2,6 Prozent.

Die höheren Baukosten sind den Angaben zufolge auf den Preisanstieg bei Bitumen und bituminösen Dichtungsbahnen sowie Gas, Diesel und Benzin zurückzuführen. Die Kosten etwas gedämpft hätten die niedrigeren Preise für Aluminiumwaren.

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Wirtschaft

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Politik

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Slideshow
Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich

Wirtschaft

Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich