AUA-Langstreckentickets ab sofort 20 bis 60 Euro teurer

AUA-Langstreckentickets ab sofort 20 bis 60 Euro teurer

Die Lufthansa-Tochter AUA erhöht die Ticketpreise für die Langstrecke im Schnitt um 20 bis 60 Euro. First-Class-Reisende beim Mutterkonzern Lufthansa zahlen bis zu 150 Euro mehr für den Hin- und Rückflug.

Die AUA bestätigte auf APA-Anfrage entsprechende Informationen aus der Reisebürobranche. Die teureren Preise gelten für Ticketausstellungen ab dem 18. September.

Damit reagiere das Unternehmen auf Kostensteigerungen - insbesondere beim Kerosin und bei den Gebühren. Bei beiden Kostenstellen sei es heuer zu einer Verteuerung um 69 Mio. Euro gekommen, rechnete die Airline am Dienstag vor.

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Wirtschaft

Haselsteiner und Waffenproduzent Glock sollen Flughafen Klagenfurt retten

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Politik

Regierung einig: Steuerreform vor Beschluss

Slideshow
Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich

Wirtschaft

Shopping-Neuheiten: Diese Stores kommen heuer nach Österreich