Ölpreise weiter gesunken

Die Ölpreise sind am Freitag im asiatischen Handel leicht gesunken. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur September-Lieferung sank im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag um 49 Cent auf 107,53 Dollar (76,03 Euro).

Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI (West Texas Intermediate) sank um 1,00 Dollar auf 84,72 US-Dollar (59,90 Euro).

Die weiterhin anhaltende Unsicherheit an den Finanzmärkten laste auf den Ölpreisen, sagten Händler. Die Furcht vor einer Abkühlung der Weltkonjunktur drücke auf die Preise. Zudem sei es nach der Erholung am Vortag zu Gewinnmitnahmen gekommen.

- APA

Wirtschaft

12 Fragen: Den Brexit verstehen

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Versicherung

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession

Wirtschaft

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession