Merck & Co schluckt Krebsspezialisten für 1,35 Mrd Dollar

Merck & Co schluckt Krebsspezialisten für 1,35 Mrd Dollar

Merck & Co schluckt Krebsspezialisten für 1,35 Mrd Dollar

Der US-Pharmakonzern Merck will den Krebsspezialisten Imago BioSciences für 1,35 Milliarden Dollar übernehmen. Je Imago-Aktie legt Merck 36 Dollar in bar auf den Tisch. Das entspricht einem Aufschlag von fast 107 Prozent zum letzten Imago-Schlusskurs. Der Abschluss des Deals wird für das erste Quartal erwartet. Imago hat sich auf Medikamente für die Behandlung von bösartigen Erkrankungen des Knochenmarks spezialisiert.

Da Mercks Blockbuster-Krebsimmuntherapie Keytruda voraussichtlich 2028 wichtige Patente verliert, arbeitet das Unternehmen daran, sein Arzneimittelportfolio zu erweitern. Im vergangenen Jahr übernahm Merck für 11,5 Milliarden Dollar die Biotechfirma Acceleron Pharma und verstärkte damit sein Geschäft mit Medikamenten gegen seltene Krankheiten.

Coca-Cola und Edeka legen Streit in Deutschland bei
Coca-Cola und Edeka legen Streit in Deutschland bei

Edeka-Bestellungen werden wieder angenommen

BMW stockt Investitionen in neues Werk in Ungarn deutlich auf
BMW stockt Investitionen in neues Werk in Ungarn deutlich auf

Etwa für zusätzliche Hochvoltbatterie-Fertigung

Unterschiedliche Sichtweisen zu Inflation und Zinsen in EZB
Unterschiedliche Sichtweisen zu Inflation und Zinsen in EZB

EZB-Chefvolkswirt: Löhne könnten Inflation noch Jahre treiben

Chinas Notenbank lockert Geldpolitik
Chinas Notenbank lockert Geldpolitik

Wegen Konjunkturschwäche und Immobilienkrise