3M konkretisiert Jahresprognose und steigert Umsatz deutlich

Nachfrage nach Schreibwaren, Heimwerkerbedarf und Haushaltspflege gestiegen

3M konkretisiert Jahresprognose und steigert Umsatz deutlich

3M konkretisiert Jahresprognose und steigert Umsatz deutlich

Nach einem weiteren starken Quartal hat der US-Mischkonzern 3M seine Jahresprognose konkretisiert. Der Umsatz des laufenden Jahres solle nun um 9 bis 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr wachsen, teilte das für seine gelben Post-it-Zettel bekannte Unternehmen am Dienstag mit. Zuvor war der Vorstand im schlechtesten Fall von einem Plus von 7 Prozent ausgegangen. Vorbörslich reagierte die Aktie positiv auf die Nachricht und stieg um 2,3 Prozent.

Beim Ergebnis je Aktie (EPS) wurde der Vorstand allerdings etwas pessimistischer und rechnet nun mit 9,70 bis 9,90 US-Dollar (8,36 bis 8,53 Euro). Bisher waren die Manager im Bestfall von 20 Cent mehr ausgegangen.

Der Umsatz des dritten Quartals stieg unterdessen verglichen mit dem Vorjahreswert um 7,1 Prozent auf 8,9 Mrd. US-Dollar (7,7 Mrd. Euro). Dabei erlöste der Konzern über alle seine Sparten hinweg mehr. Vor allem profitierte 3M von einer gestiegenen Nachfrage nach Schreib- und Bürowaren, Heimwerkerbedarf und Haushaltspflege. Kunden fragten aber auch verstärkt nach Schleifmitteln und Industrieklebestoffen. Neben diesen stellt 3M eine Vielzahl weiterer Produkte her.

Operativ verdiente der Konzern auf bereinigter Basis mit knapp 2,3 Mrd. Dollar um rund 5 Prozent weniger. Das lag unter anderem an doppelt so hohen Pensionsleistungen. Unter dem Strich stagnierte der Gewinn bei rund 1,4 Mrd. Dollar.

Pfizer investiert in Produktion von Anti-Corona-Pille in Frankreich

Pfizer investiert in Produktion von Anti-Corona-Pille in Frankreich

520 Millionen Euro schwere Investition

Atrium: 1. Feber HV zur Fusion auf Mutter Gazit, dann Börse-Abschied

Atrium: 1. Feber HV zur Fusion auf Mutter Gazit, dann Börse-Abschied

Atrium besitzt Immobilien mit rund 2,5 Mrd. Euro Marktwert

EnBW und BP erhielten Zuschlag für riesigen Windpark

EnBW und BP erhielten Zuschlag für riesigen Windpark

Baustart ab 2026/27 geplant

Italiens Inflation so hoch wie zuletzt 2008

Italiens Inflation so hoch wie zuletzt 2008

Preisauftrieb erreichte im Dezember 4,2 Prozent im Jahresabstand