Japans Wirtschaft schrumpfte langsamer als erwartet

Privater Konsum stabiler als prognostiziert

Japans Wirtschaft schrumpfte langsamer als erwartet

Japans Wirtschaft schrumpfte langsamer als erwartet

Die japanische Wirtschaft verzeichnet im ersten Quartal einen langsameren Rückgang als erwartet. Lieferengpässe und erneute Virus-Ausbrüche drückten zwar die Ausgaben von Unternehmen, der private Konsum zeigte sich aber widerstandsfähig. Die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt schrumpfte im Zeitraum Jänner bis März annualisiert um 1,0 Prozent gegenüber dem Vorquartal, wie aus vorläufigen Regierungsdaten hervorging.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sank in dem Zeitraum demnach um 0,2 Prozent, verglichen mit einer mittleren Marktprognose von einem Einbruch um 0,4 Prozent. Der private Verbrauch, der mehr als die Hälfte der japanischen Wirtschaft ausmacht, lag mit 0,0 Prozent über den Erwartungen der Analysten, die mit einem Rückgang um 0,5 Prozent gerechnet hatten.

Russische Wirtschaft schrumpfte im Frühjahr um 4,0 Prozent

Russische Wirtschaft schrumpfte im Frühjahr um 4,0 Prozent

Nach der Ukraine-Invasion und Sanktionen des Westens hat die Wirtschaft …

US-Verbraucherstimmung stieg im August deutlich

US-Verbraucherstimmung stieg im August deutlich

Barometer legte von 51,5 Punkten auf 55,1 Zähler zu

Anstieg der US-Einfuhrpreise schwächt sich merklich ab

Anstieg der US-Einfuhrpreise schwächt sich merklich ab

Einfuhrpreise im Juli um 8,8 Prozent gestiegen

Bayer muss BASF keinen Schadenersatz zahlen

Bayer muss BASF keinen Schadenersatz zahlen

Schiedsgericht: Vertragliche Verpflichtungen wurden nicht verletzt