Japans Industrieproduktion stieg im Februar

Aufschwung in Automobilproduktion

Japans Industrieproduktion stieg im Februar

Japans Industrieproduktion stieg im Februar

Die japanische Industrieproduktion hat im Februar das erste Mal seit drei Monaten wieder zugelegt. Wie aus offiziellen Regierungsdaten hervorging, erfolgte ein Anstieg um 0,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Der Grund dafür war ein Aufschwung in der Automobilproduktion. Der Wert blieb allerdings unter der mittleren Marktprognose von 0,5 Prozent.

Die Produktion stieg also schwächer als zunächst erwartet, da die Industrie immer noch mit den anhaltenden Auswirkungen von Lieferengpässen und steigenden Rohstoffkosten zu kämpfen hat. Die vom Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie befragten Hersteller erwarten, dass die Produktion im März um 3,6 Prozent und im April um 9,6 Prozent steigen wird. Japans Industrie scheint sich demnach langsam wieder zu erholen, nachdem sie im Jänner um 0,8 Prozent und im Dezember um 1,0 Prozent wegen pandemiebedingter Produktionsausfälle im Automobilsektor gesunken war.

US-Neubauverkäufe brachen im April unerwartet stark ein

US-Neubauverkäufe brachen im April unerwartet stark ein

Rückgang um 16,6 Prozent gegenüber dem Vormonat

Nach Gewinn-Abschöpfungsidee - Nehammmer lobt Verbund für Gutschrift

Nach Gewinn-Abschöpfungsidee - Nehammmer lobt Verbund für Gutschrift

Teilstaatlicher Verbund legt nach Preiserhöhung Energiebonus-Paket für …

Lufthansa bietet laut Insider für 20 Prozent an ITA Airways

Lufthansa bietet laut Insider für 20 Prozent an ITA Airways

Alitalia-Nachfolgerin laut Medien mit 1 bis 2 Mrd. Euro bewertet

Investoren bei Übernahme der Aareal Bank fast am Ziel

Investoren bei Übernahme der Aareal Bank fast am Ziel

Mindestannahmeschwelle fast erreicht