Italienischer Notenbanker warnt vor weltweiter Rezession

Der Vizechef der italienischen Notenbank, Fabrizio Saccomanni, hat vor einer weltweiten Rezession gewarnt. Wenn nicht rechtzeitig auf die zunehmende Instabilität des internationalen Finanzsystems reagiert werde, sei dies "unvermeidlich", sagte der Vizedirektor am Freitag.

Er forderte die G20-Länder auf, den Gipfel in Frankreich im November zu nutzen, um den Wert von Ersparnissen und Investitionen zu bewahren. Auch sei es wichtig, dass der europäische Rettungsschirm für hoch verschuldete Länder EFSF schnellstmöglich wirksam werde.

Saccomanni gilt als wahrscheinlicher Nachfolger des derzeitigen italienischen Notenbankchefs Mario Draghi, der an die Spitze der Europäischen Zentralbank wechselt.

-Apa

Wirtschaft

12 Fragen: Den Brexit verstehen

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Versicherung

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession

Wirtschaft

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession