Wieder einmal Streik bei der Lufthansa - 100 Paris-Flüge gestrichen

Wieder einmal Streik bei der Lufthansa - 100 Paris-Flüge gestrichen

Krieg in der Stadt der Liebe: Die Lufthansa-Mitarbeiter bestreiken am Wochenende Verbindungen von und nach Paris, 100 Flüge fallen aus.

Die Lufthansa hat wegen anstehender Streiks von Freitag bis Sonntag rund 100 Flüge von und nach Paris gestrichen. Grund seien die geplanten Arbeitsniederlegungen am Pariser Flughafen Charles de Gaulle, teilte die Fluggesellschaft am Donnerstag mit. Die Mitarbeiter protestieren gegen Pläne des Dax-Konzerns, die Fluggastabfertigung in der französischen Hauptstadt an einen externen Dienstleister auszulagern. Betroffene Passagiere können ihre Flüge kostenlos umbuchen oder stornieren.

Um im harten Wettbewerb am Himmel mit Billigfliegern wie Ryanair oder neuen Konkurrenten wie Emirates zu bestehen, hat sich die Lufthansa einen harten Sparkurs verordnet. Dank der Anstrengungen will der Konzern sein operatives Ergebnis bis 2015 auf 2,3 Milliarden Euro erhöhen.

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

Politik

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

der polnische Finanzminister Mateusz Szczurek will 700 Milliarden für Investitionen in Europa. Alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sollen einzahlen
 

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa