Spaniens Bad Bank verkauft Deutscher Bank faule Kredite

Spaniens Bad Bank verkauft Deutscher Bank faule Kredite

Die spanische Bad Bank Sareb schlägt ihre faulen Kredite los. Sieben millionenschwere Pakete wurden platziert. Die Deutsche Bank zahlt 323 Millionen Euro für zwei Pakete.

Madrid. Die spanische Bad Bank Sareb hat nach eigenen Angaben zwei Kreditpakete im Wert von 323 Millionen Euro an die Deutsche Bank verkauft. Es ist bereits das dritte derartige Geschäft der staatlichen Bad Bank, bei der Banken zur Sanierung faule Kredite parken können.

Sareb teilte in Madrid mit, die an die Deutsche Bank verkauften Pakete beinhalteten rund 30 Kredite mit einem Nominalwert von 233 Millionen Euro, von denen viele durch Grundstücke abgesichert seien. Sareb gab nicht bekannt, wie viel die Deutsche Bank für die Pakete bezahlt hat.

Sareb hatte in den vergangenen Wochen mindestens sieben Pakete auf dem Markt platziert, darunter Beteiligungen an Feriensiedlungen und einem Einkaufszentrum.

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

Politik

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

der polnische Finanzminister Mateusz Szczurek will 700 Milliarden für Investitionen in Europa. Alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sollen einzahlen
 

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa