Soviel kosten die Oranjes

Soviel kosten die Oranjes

Einfach, aber festlich will die niederländische Regierung den Thronwechsel am 30. April gestalten. Wegen der finanziellen Krise soll nicht zu viel Geld ausgegeben werden.

Allein die Stadt Amsterdam rechnet aber mit sieben Millionen Euro für das Fest. Die Gesamtkosten sind noch nicht bekannt. Zum Vergleich: Die Hochzeit von Kronprinz Willem-Alexander und Maxima soll nach Schätzungen 20 Millionen Euro gekostet haben.

Die Oranjes kosten die Steuerzahler insgesamt rund 40 Millionen Euro im Jahr - wohin das Geld genau fließt, ist jedoch eine Wissenschaft für sich und nicht immer detailliert aufgelistet. 7,2 Millionen werden an drei Mitglieder der königlichen Familie ausbezahlt. Königin Beatrix bekommt 5,2 Millionen Euro, Kronprinz Willem-Alexander 1,4 Millionen und Prinzessin Maxima 634.000 Euro. Davon müssen sie den größten Teil für die Gehälter ihrer persönlichen Mitarbeiter und nicht näher aufgelistete materielle Kosten ausgeben. Das Einkommen bleibt fürstlich und steuerfrei: 825.000 Euro für die Königin und je 245.000 Euro für den Kronprinz und seine Frau.

Dann verzeichnet der diesjährige Staatshaushalt noch 27 Millionen Euro für Kosten des Staatsoberhauptes. Die Ausgaben für Personenschutz, Staats- und Arbeitsbesuche und die Instandhaltung der Paläste kommen hinzu.

Wie hoch das Vermögen der Oranjes ist, ist unbekannt. Das Wirtschaftsmagazin "Quote" schätzt es auf knapp unter eine Milliarde Euro. Das hat der Hof als deutlich zu hoch zurückgewiesen. Doch genaue Zahlen gibt es nicht. "Das ist Privatangelegenheit", teilte die Regierung mit.

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

Politik

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

der polnische Finanzminister Mateusz Szczurek will 700 Milliarden für Investitionen in Europa. Alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sollen einzahlen
 

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa