Portugal: Finanzstaatssekretär Joaquim Pais Jorge tritt zurück

Portugal: Finanzstaatssekretär Joaquim Pais Jorge tritt zurück

Angesichts von Vorwürfen in der Presse sprach Portugals Finanzstaatssekretär Joaquim Pais Jorge am Mittwoch von einer Diffamierungskampagne und begründete seinen Rücktritt damit, weiteren Schaden von der Regierung abwenden zu wollen.

Nach Medienberichten soll Pais Jorge als leitender Manager der Citibank der sozialistischen Regierung 2005 angeboten haben, ihr bei der Verschleierung des Schuldenstands zu helfen.

Laut der Wochenzeitung "Visao", die als erste die Vorwürfe erhob, nahm Pais Jorge damals an einem Treffen mit Regierungsvertretern teil, um ihnen sogenannte Swaps anzubieten. Diese Papiere hätten dem Staat erlaubt, in den Bilanzen seine Schulden um 370 Millionen Euro im Jahr 2005 und um 450 Millionen Euro im folgenden Jahr zu verringern. Goldman Sachs hatte in den 2000er Jahren derartige Verträge mit Griechenland geschlossen, um ihm beim Drücken des Schuldenstands zu helfen.

Pais Jorge stritt jede Teilnahme an dem Treffen ab, bis der Sender Sic Noticias ein Schreiben der Citibank an die staatliche Schuldenverwaltung veröffentlichte, in dem er als Mitglied des Verhandlungsteams erscheint. Obwohl Finanzministerin Maria Luis Albuquerque ihm zur Seite sprang, trat er nun zurück. Albuquerque sieht sich selbst Vorwürfen im Zusammenhang mit Swaps ausgesetzt. Zudem steht sie wegen der Fortsetzung der Sparpolitik ihres Vorgängers Vitor Gaspar in der Kritik.

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

Politik

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

der polnische Finanzminister Mateusz Szczurek will 700 Milliarden für Investitionen in Europa. Alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sollen einzahlen
 

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa

Der Tarifkonflikt bei der Lufthansa eskaliert wieder einmal in einen Streik. Die Lufthansa-Piloten werden am Freitag zwischen 17 und 23 Uhr den Fliughafen Frankfurt bestreiken. Infos zu den ausfallenden Flügen.
#Lufthansa #Streik
 

International

Lufthansa-Piloten streiken in Frankfurt - Infos zu Flugausfällen