Obamas Expertengruppe verteidigt die NSA

Obamas Expertengruppe verteidigt die NSA

Die massive Telefon-Datensammlung des US-Geheimdienstes NSA ist nach Ansicht der NSA-Kommission bedeutsam für den Anti-Terror-Kampf. Hardliner wie der Ex-CIA-Vizechef Michael Morell verteidigen den Kurs.

Bespitzeln ist wichtig als Schutz gegen den Terror, meinen die von US-Präsident Barack Obama eingesetzten Experten zur Klärung der Frage, ob das Vorgehen der NSA legitim ist oder nicht.

Die Experten meinen ja. Das Programm sollte daher fortgesetzt werden, auch wenn zum Schutz der Bürgerrechte einige Änderungen notwendig seien. So der Tenor in einer Anhörung des Justizausschusses des Senats in Washington. Die umfassende Metadaten-Speicherung müsse nur einmal zur Abwehr eines Terrorangriffes führen, damit sie sich insgesamt gelohnt habe, sagte der ehemalige CIA-Vizechef Michael Morell in der Anhörung.

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

Politik

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

der polnische Finanzminister Mateusz Szczurek will 700 Milliarden für Investitionen in Europa. Alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sollen einzahlen
 

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa