Notoperation bei Samsung-Chef

Notoperation bei Samsung-Chef

Lee ist ein Sprössling der Samsung-Gründerfamilie und hat in den vergangenen Jahren seine Kinder auf Top-Positionen befördert. Er ist einer der mächtigsten Männer des Landes.

Samsung-Aufsichtsratschef Lee Kun-Hee hat sich am Sonntag wegen eines Herzinfarktes einer Notoperation unterziehen müssen. Der 72-Jährige wurde am Samstag mit Atembeschwerden in ein Krankenhaus eingeliefert, zeigte Symptome eines Herzinfarkts und musste wiederbelebt werden, teilte das Samsung Medical Center mit, in das er anschließend verlegt wurde und wo er operiert wurde. Die Klinik bezeichnete seinen Zustand am Sonntag als stabil.

Lee hatte seit einer Lungenkrebs-Operation 1999 wiederholt Probleme mit seinen Atemwegen. Erst im August wurde er wegen einer leichten Lungenentzündung im Krankenhaus behandelt.

Mächtiger Koreaner

Lee ist einer der mächtigsten Wirtschaftsführer des Landes. Unter seiner Konzernleitung entwickelte sich das Gruppen-Flaggschiff Samsung Electronics zum weltgrößten Hersteller von Speicherchips. Zudem ist der Technologieriese heute größter Produzent von Handys und Fernsehern.

Nach Schmiergeldermittlungen gegen Samsung war Lee 2008 als Konzernchef zurückgetreten. Zwei Jahre später hatte er jedoch als Vorsitzender von Samsung Electronics eine Führungsposition im Konzern zurückerlangt. Er gilt nach wie vor als Strippenzieher des Unternehmens. Lee wurde 2009 wegen Steuerhinterziehung und Untreue zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Wenige Monate später wurde er jedoch vom damaligen Präsidenten Lee Myung Bak begnadigt.

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

Politik

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

der polnische Finanzminister Mateusz Szczurek will 700 Milliarden für Investitionen in Europa. Alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sollen einzahlen
 

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa