Monti würde "notfalls" als Regierungschef bereitstehen

Monti würde "notfalls" als Regierungschef bereitstehen

Der italienische Ministerpräsident Mario Monti schließt entgegen früheren Äußerungen ein Weitermachen nach der Parlamentswahl im kommenden Frühjahr nicht grundsätzlich aus.

Wenn er im Falle ungeklärter Mehrheitsverhältnisse darum gebeten werde, "wäre ich da", sagte der Chef einer Technokraten-Regierung am Donnerstag in New York. Noch am Dienstag hatte Monti in einem CNN-Interview ausgeschlossen, noch einmal anzutreten.

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

Politik

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

der polnische Finanzminister Mateusz Szczurek will 700 Milliarden für Investitionen in Europa. Alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sollen einzahlen
 

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa