Ikea-Elch expandiert in Deutschland: Der Marktanteil soll auf 25 Prozent steigen

Ikea-Elch expandiert in Deutschland: Der Marktanteil soll auf 25 Prozent steigen

Das unmögliche schwedische Möbelhaus Ikea hat sich zum Jahresbeginn viel vorgenommen. Mit neuen Filialen und einem stärkeren Online-Handel soll der Marktanteil im Kernmarkt Deutschland von aktuell 13 Prozent auf 25 Prozent steigen.

Der Möbelhändler Ikea will seinen Anteil am deutschen Markt in den nächsten acht bis zehn Jahren auf 25 Prozent ausweiten. "Wir haben in Deutschland einen Marktanteil von 13 Prozent. 25 Prozent sind realistisch", sagte der Geschäftsführer von Ikea Deutschland, Peter Betzel, dem "Handelsblatt". Dabei setzt er auf den Online-Handel und neue Filialen.

Betzel sieht Potenzial für 20 bis 25 neue Einrichtungshäuser - zusätzlich zu derzeit 46. Allerdings erschwere insbesondere die restriktive Haltung von Behörden in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen die Expansion, hatte Betzel Ende Oktober gesagt. Das Online-Angebot wird derzeit aber kräftig ausgebaut.

In ein bis zwei Jahren soll das komplette Sortiment über das Internet zu haben sein, schreibt das "Handelsblatt". Das wären rund 7.000 Artikel, mehr als doppelt so viele wie derzeit. Im Geschäftsjahr 2012/2013 (Ende August) setzte Ikea 3,99 Mrd. Euro in Deutschland um, davon 92 Mio. Euro im Internet.

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

Politik

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

der polnische Finanzminister Mateusz Szczurek will 700 Milliarden für Investitionen in Europa. Alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sollen einzahlen
 

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa