Hitliste der reichsten Hip-Hopper

Hitliste der reichsten Hip-Hopper

Dr. Dre verdiente zuletzt am meisten - allerdings vor allem wegen seiner Kopfhörer-Linie.

Der US-Künstler Dr. Dre (47) hat laut Wirtschaftsmagazin "Forbes" Jay-Z (42) als bestverdienenden Hip-Hop-Star abgelöst. Demnach hatte der Rapper von Mai 2011 bis Mai 2012 ein Einkommen von 110 Millionen Dollar (rund 90 Millionen Euro) vor Steuern. Das meiste Geld verdiente er allerdings nicht mit Musik, sondern mit den angesagten Kopfhörern Beats By Dr. Dre.

Mit Abstand rangiert Diddy (42) auf Platz zwei der "Hip-Hop Cash King"-Liste - Diddy habe seine 45 Millionen Dollar (35 Millionen Euro) hauptsächlich mit Wodka gemacht.

Mit 38 Millionen Dollar (30 Millionen Euro) landete Jay-Z diesmal auf Platz drei. Kanye West (35 Millionen Dollar) und Lil Wayne (27 Millionen Dollar) folgen auf den Plätzen vier und fünf. Insgesamt nahmen die 20 Spitzenverdiener der Hip-Hop-Branche laut "Forbes" im Jahr 2011/12 zusammen 415 Millionen (rund 330 Millionen Euro) ein.

Hier übrigens ein Musikvideo von Dr. Dre, in diesem Fall mit Eminem:

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

Politik

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

der polnische Finanzminister Mateusz Szczurek will 700 Milliarden für Investitionen in Europa. Alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sollen einzahlen
 

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa