Georgien: Margwelaschwili wird neuer Präsident

Georgien: Margwelaschwili wird neuer Präsident

Dem Forschungsinstitut GfK zufolge kam Georgi Margwelaschwili vom Bündnis "Georgischer Traum" auf 66,7 Prozent. Dem georgischen Institut ACT zufolge erhielt er 68 Prozent der Stimmen.

Damit zeichnet sich ab, dass der 44-Jährige die Wahl direkt gewonnen hat und sich nicht einer Stichwahl stellen muss. Amtsinhaber Micheil Saakaschwili durfte nach zwei Amtszeiten nicht wieder antreten. Das Sechs-Parteien-Bündnis "Georgischer Traum" hatte vor gut einem Jahr bereits die Parlamentswahl gewonnen und die als pro-europäisch geltende Vereinigte Nationalbewegung von Saakaschwili in die Opposition gezwungen.

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

Politik

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

der polnische Finanzminister Mateusz Szczurek will 700 Milliarden für Investitionen in Europa. Alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sollen einzahlen
 

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa