Dennis Rodman reist erneut nach Nordkorea

Dennis Rodman reist erneut nach Nordkorea

Die ehemaligen NBA-Stars Kenny Anderson, Cliff Robinson und Vin Baker begleiteten Rodman zum Freundschaftsspiel nach Nordkorea, wie die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap meldete.

"Ich bin kein Politiker. Ich bin kein Botschafter", sagte der Basketball-Exzentriker und einstige Rebound-Spezialist auf eine Frage nach der verheerenden Menschenrechtslage in dem Land. Zur Ehren des Geburtstages des Diktators soll die Partie am 8. Jänner stattfinden.

Rodman war zuletzt im Dezember nach Nordkorea gereist, um das Nationalteam zu trainieren, obwohl Kim im gleichen Monat seinen Onkel und Mentor Jang Song-thaek hatte hinrichten lassen. "Wenn die Zeit da ist, werde ich mit ihm reden", sagte Rodman am Montag. Zuvor hatte der frühere Basketball-Profi über Kim gesagt: "Ich bin sehr stolz, ihn meinen Freund zu nennen."

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

Politik

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

der polnische Finanzminister Mateusz Szczurek will 700 Milliarden für Investitionen in Europa. Alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sollen einzahlen
 

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa