Daumen runter: Moody's stuft Goldman Sachs, JPMorgan und Morgan Stanley herab

Daumen runter: Moody's stuft Goldman Sachs, JPMorgan und Morgan Stanley herab

Die Rating-Agentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit von Goldman Sachs, JPMorgan und Morgan Stanley herabgestuft.

New York. Weil die US-Regierung in Zukunft Banken wohl nicht mehr mit Steuergeldern retten wird, hat die Rating-Agentur Moody's vier großen Instituten eine schlechtere Bonitätsnote verpasst.

Die Kreditexperten stuften am Donnerstag die Bewertung von Morgan Stanley, JPMorgan Chase, Goldman Sachs und Bank of New York Mellon um jeweils einen Schritt herunter. JPMorgan wurde auf A3 abgestuft, Goldman Sachs und Morgan Stanley werden künftig mit Baa1 und Baa2 bewertet. Die restlichen fünf Institute, darunter Citigroup und die Bank of America kamen ungeschoren davon.

Die Behörden hätten deutliche Fortschritte bei ihren Bemühungen gemacht, staatlichen Rettungsaktionen in Zukunft aus dem Weg zu gehen, erklärte die Agentur zur Begründung. Deshalb sei es nun wahrscheinlicher geworden, dass die Gläubiger der Institute im Notfall zur Kasse gebeten würden.




Mehr zum Thema


Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

Politik

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

der polnische Finanzminister Mateusz Szczurek will 700 Milliarden für Investitionen in Europa. Alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sollen einzahlen
 

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa