36 Wissenschafter in Afghanistan verschleppt

36 Wissenschafter in Afghanistan verschleppt

Mehrere Unbekannte überfielen einen Bus mit Wissenschaftern, der gerade auf dem Weg nach Kabul war.

Kabul/Kandahar. Bewaffnete haben nach Angaben der Behörden 36 Dozenten der Universität der südafghanischen Stadt Kandahar entführt. Zu dem Vorfall sei es am Dienstag in der südostafghanischen Provinz Ghasni gekommen, sagte ein Sprecher der Provinzregierung. Die Wissenschafter seien mit einem Bus auf dem Weg in die Hauptstadt Kabul gewesen, um dort den Minister für Höhere Bildung zu treffen.

Unbekannte hätten das Fahrzeug auf der Schnellstraße von Kandahar nach Kabul gestoppt und die Dozenten an einen unbekannten Ort verschleppt. Sicherheitskräfte suchen nach den Männern. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat.

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

Politik

Österreich beteiligt sich an Allianz gegen Terrormiliz IS

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

International

EU buttert 26 Milliarden in Verkehrs-Infrastruktur

der polnische Finanzminister Mateusz Szczurek will 700 Milliarden für Investitionen in Europa. Alle 28 EU-Mitgliedsstaaten sollen einzahlen
 

International

Polen will 700-Milliarden-Investitionsfonds für Europa

Der Tarifkonflikt bei der Lufthansa eskaliert wieder einmal in einen Streik. Die Lufthansa-Piloten werden am Freitag zwischen 17 und 23 Uhr den Fliughafen Frankfurt bestreiken. Infos zu den ausfallenden Flügen.
#Lufthansa #Streik
 

International

Lufthansa-Piloten streiken in Frankfurt - Infos zu Flugausfällen