Industriestimmung in Eurozone deutlich eingetrübt

Tiefster Stand seit über einem Jahr

Industriestimmung in Eurozone deutlich eingetrübt

Industriestimmung in Eurozone deutlich eingetrübt

Die Stimmung in den Industrieunternehmen der Eurozone hat sich im März deutlich eingetrübt. Der Einkaufsmanagerindex von S&P Global (ehemals IHS Markit) fiel zum Vormonat um 1,7 Punkte auf 56,5 Zähler, wie S&P am Freitag in London nach einer zweiten Schätzung mitteilte. Das ist der tiefste Stand seit etwas mehr als einem Jahr.

Die Erstschätzung wurde um 0,5 Punkte nach unten korrigiert. S&P verwies auf geopolitische Spannungen wie insbesondere den Ukraine-Krieg und Lieferengpässe aufgrund steigender Corona-Infektionen in China als Belastungsgründe.

Kundeneinlagen bei der VTB Bank Europe eingebrochen

Kundeneinlagen bei der VTB Bank Europe eingebrochen

Einlagen sanken um mehr als 40 Prozent - Kunden zogen mehr als eineinhalb …

US-Wirtschaft schrumpfte Anfang 2022 um 1,6 Prozent

US-Wirtschaft schrumpfte Anfang 2022 um 1,6 Prozent

Minus stärker als gedacht

Deutsche Inflation sank im Juni überraschend auf 7,6 Prozent

Deutsche Inflation sank im Juni überraschend auf 7,6 Prozent

Experten sehen keine Entspannung

Voestalpine Kapfenberg fährt modernes Edelstahlwerk hoch

Voestalpine Kapfenberg fährt modernes Edelstahlwerk hoch

Vorstand Rotter: "Hohe Energie- und Ressourcenersparnis - …