Holcim übernimmt Steinbrüche in den USA

Holcim übernimmt Steinbrüche in den USA

Holcim übernimmt Steinbrüche in den USA

Der Zementkonzern Holcim verstärkt sich in den USA. Das Schweizer Unternehmen übernimmt die Sand- und Zuschlagstoffgruben von Pioneer Landscape Centers, wie Holcim am Montag mitteilte. Die Transaktion umfasse 13 Steinbrüche in den Regionen Denver, Phoenix und Colorado Springs und ergänze den Erwerb von Zuschlagstoffreserven in Colorado durch Holcim im Dezember 2022.

Der Konzern erwartete in diesen Regionen starkes Wachstum und verfüge im Zuschlagsstoff-Geschäft dort nun für Jahrzehnte über Reserven.

BMW investiert 800 Mio. Euro in E-Auto-Produktion in Mexiko
BMW investiert 800 Mio. Euro in E-Auto-Produktion in Mexiko

1.000 neue Jobs sollen in San Luis Potosi entstehen

Portugiesische Tourismusbranche verbucht Rekordeinnahmen für 2022
Portugiesische Tourismusbranche verbucht Rekordeinnahmen für 2022

Bisheriger Höchststand aus dem Jahr 2019 übertroffen

US-Dienstleister in überraschend deutlich besserer Stimmung
US-Dienstleister in überraschend deutlich besserer Stimmung

Index signalisiert Wachstum

Leoni-Aktionären droht massiver Kapitalschnitt
Leoni-Aktionären droht massiver Kapitalschnitt

Aktienkurs des Automobilzulieferers brach um mehr als 40 Prozent ein