Holcim übernimmt französische PRB Group

Behördengenehmigung steht noch aus

Holcim übernimmt französische PRB Group

Holcim übernimmt französische PRB Group

Der Baustoffkonzern Holcim expandiert in Frankreich. Mit der PRB Group wird ein Hersteller von Speziallösungen für das Bauwesen übernommen, wie das Schweizer Unternehmen am Dienstag mitteilten. PRB dürfte im laufenden Geschäftsjahr 2022 den Angaben zufolge einen Umsatz von rund 340 Millionen Euro erwirtschaften. Die Gruppe bietet eine Palette von Hochleistungs-Baulösungen an, von Beschichtungen und Dämmstoffen bis hin zu Klebstoffen und Bodenbelägen.

Der Bereich Lösungen & Produkte von Holcim, in den PRB integriert wird, soll bis 2025 einen Anteil von 30 Prozent zum Gesamtumsatz von Holcim beisteuern. Die Transaktion unterliegt noch der behördlichen Genehmigung und der Anhörung des Betriebsrats in Frankreich und soll im zweiten Quartal 2022 abgeschlossen werden.

USA: Einzelhandelsumsätze fallen deutlich stärker als erwartet

USA: Einzelhandelsumsätze fallen deutlich stärker als erwartet

Erlöse sanken im Dezember gegenüber dem Vormonat um 1,9 Prozent

Kräftiger Gewinnrückgang bei Citigroup im Schlussquartal

Kräftiger Gewinnrückgang bei Citigroup im Schlussquartal

Gewinn je Aktie aber höher als von Analysten erwartet

JPMorgan verdiente 2021 mehr als gedacht

JPMorgan verdiente 2021 mehr als gedacht

Jahresgewinn von 48,3 Milliarden US-Dollar erzielt

Blackrock verwaltet jetzt mehr als 10 Billionen Dollar

Blackrock verwaltet jetzt mehr als 10 Billionen Dollar

Gewinn stieg im 4. Quartal um 2,5 Prozent auf 1,6 Mrd. Dollar