Hermes neu im Euro-Stoxx-50, Richemont im Stoxx-Europe-50

Die Aktien des Luxusunternehmen steigen in den Euro-Stoxx-50 auf

Hermes neu im Euro-Stoxx-50, Richemont im Stoxx-Europe-50

Hermes neu im Euro-Stoxx-50, Richemont im Stoxx-Europe-50

Die wichtigen europäischen Börse-Indizes Euro-Stoxx-50 und Stoxx-Europe-50 werden im Dezember um Luxusgüterhersteller bereichert. Der französische Luxusmodeanbieter Hermes International ersetzt im Eurozonen-Leitindex Euro-Stoxx-50 die Aktien der vom Medienkonzern Vivendi abgespaltenen Universal Music Group (UMG). Dies teilte der zur Deutschen Börse gehörende Index-Anbieter Qontigo am Mittwochabend mit.

Im währungsgemischten Stoxx-Europe-50 ersetzt der Schweizer Luxuswarenkonzern Richemont den britischen Telekomkonzern Vodafone.

Erstmals in neuer Zusammensetzung gehandelt werden der Euro-Stoxx-50 und der Stoxx-50 am Montag, 20. Dezember. Wichtig sind Index-Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes real nachbilden (etwa physisch replizierende ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann.

Pfizer investiert in Produktion von Anti-Corona-Pille in Frankreich

Pfizer investiert in Produktion von Anti-Corona-Pille in Frankreich

520 Millionen Euro schwere Investition

Atrium: 1. Feber HV zur Fusion auf Mutter Gazit, dann Börse-Abschied

Atrium: 1. Feber HV zur Fusion auf Mutter Gazit, dann Börse-Abschied

Atrium besitzt Immobilien mit rund 2,5 Mrd. Euro Marktwert

EnBW und BP erhielten Zuschlag für riesigen Windpark

EnBW und BP erhielten Zuschlag für riesigen Windpark

Baustart ab 2026/27 geplant

Italiens Inflation so hoch wie zuletzt 2008

Italiens Inflation so hoch wie zuletzt 2008

Preisauftrieb erreichte im Dezember 4,2 Prozent im Jahresabstand