Trend Logo

Hartinger-Klein verteidigt in SPÖ-FPÖ-Ausschuss Kassenreform

Subressort
Aktualisiert
Lesezeit
1 min
Hartinger-Klein verteidigte die Sozialversicherungsreform
©APA/APA/ALEX HALADA/ALEX HALADA
  1. home
  2. Aktuell
  3. Nachrichtenfeed
Ex-Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) hat ihre Kassenreform am Mittwoch vor dem von der ÖVP eingesetzten U-Ausschuss zum "rot-blauen Machtmissbrauch" verteidigt. Vorwürfe, sie habe Dokumente dazu als "Privatakten" an das Staatsarchiv übergeben, wies sie zurück. Neben der Fusion hatten die Spionageaffäre um den ehemaligen Verfassungsschützer Egisto Ott und die Razzia im Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) den Sitzungstag dominiert.

von

Kraker soll - so die Hoffnung der ÖVP - auch Hartinger-Kleins Amtszeit näher beleuchten. Die RH-Präsidentin hatte Kritik am fehlenden Zugang zu Akten aus der Zeit, in der die FPÖ-Ministerin im Amt war, geübt. Ihr folgt eine hohe Verfassungsschutz-Beamtin, welche wohl über die Amtszeit des nunmehrigen FPÖ-Chefs Herbert Kickl als Innenminister reden soll. Als letzte Auskunftsperson ist dann Hartinger-Klein an der Reihe.

Am Donnerstag folgt schließlich unter anderem FPÖ-Obmann Kickl selbst als Auskunftsperson. Zugesagt hat auch Reinhard Teufel, der Kickls Kabinettschef als Innenminister war.

Über die Autoren

Logo
Abo ab €16,81 pro Monat
Ähnliche Artikel
Am 9. Juni wählt Österreich seine EU-Abgeordneten neu
Nachrichtenfeed
Noch zwei Wochen EU-Wahlkampf
Polizeipräsenz vor dem Wiener Stephansdom im Dezember 2023
Nachrichtenfeed
Stephansdom-Terror-Verdächtige offenbar vor Abschiebung
Ebenfalls rückläufig sind die Asylzahlen
Nachrichtenfeed
Ansuchen auf Familiennachzug rückläufig
René Benko vor dem COFAG-Untersuchungsausschuss
Nachrichtenfeed
René Benko vor dem COFAG-Untersuchungsausschuss
Die Grünen halten an Schilling fest
Nachrichtenfeed
Schilling kontert Vorwürfen mit Grüner Parteimitgliedschaft
René Benko beim Eintreffen im U-Ausschuss
Nachrichtenfeed
Benko schweigt: Anträge auf Beugestrafen im COFAG-Ausschuss
Vor allem Akademikerkinder an Hochschulen
Nachrichtenfeed
Bildungsmobilität weiter nur gering
Chinesische Studenten mögen Österreich
Nachrichtenfeed
Chinesische Wirtschaftsspionage ist Sorgenkind
Drohungen gegen Politiker gehen zurück
Nachrichtenfeed
Anfeindungen auf Politik nach Corona zurückgegangen
Warnung vor "neuer Rechten" (Archivbild)
Nachrichtenfeed
Verfassungsschützer erwarten im Wahljahr erhöhte Gefahren
Schilling verliert Vertrauen
Nachrichtenfeed
Lena Schilling verliert massiv im APA-OGM-Vertrauensindex
Karner verurteilte den lauter werdenden Antisemitismus
Nachrichtenfeed
Rechts- und Linksextremismus im Fokus des Staatsschutzes