Handel und Dienstleistungssektor 2021 mit mehr Beschäftigten

Anstieg bei geleisteten Arbeitsstunden und Bruttolöhnen verzeichnet

Handel und Dienstleistungssektor 2021 mit mehr Beschäftigten

Handel und Dienstleistungssektor 2021 mit mehr Beschäftigten

Sowohl im Handel als auch im Dienstleistungssektor ist es im Jahr 2021 zu einem leichten Beschäftigungszuwachs gekommen. Im Vergleich zum Jahr davor gab es im Handel um 0,6 Prozent mehr Beschäftigungsverhältnisse, im Dienstleistungsbereich wurde ein Plus von 1,4 Prozent verzeichnet. Die geleisteten Arbeitsstunden stiegen dabei im Handel um 5,5 Prozent, im Dienstleistungssektor um 7,6 Prozent, teilte die Statistik Austria mit.

Gestiegen sind gegenüber 2020 auch die Bruttolöhne- und Gehälter. Im Handel verdienten die Beschäftigten um 5,3 Prozent mehr, im Dienstleistungsbereich gab es eine Erhöhung um 6,8 Prozent, hieß es in einer Aussendung.

US-Eigenheimabsatz stieg überraschend

US-Eigenheimabsatz stieg überraschend

Preise erhöhten sich um 15 Prozent

Konsumklima in den USA fiel auf Rekordtief

Konsumklima in den USA fiel auf Rekordtief

Vor allem Inflationsängste belasten Verbraucherstimmung

Immofinanz verkauft Immobilien im Wert von 1 Mrd. Euro

Immofinanz verkauft Immobilien im Wert von 1 Mrd. Euro

Immobilienkonzern schichtet sein Portfolio um

Modekette H&M schließt ihren Flagship-Laden in Shanghai

Modekette H&M schließt ihren Flagship-Laden in Shanghai

Schließung ist ein weiteres Zeichen für die Probleme in der Volksrepublik