Google kauft US-Schnäppchenportal The Dealmap

Google wächst im Online-Markt für Schnäppchenangebote. Der weltgrößte Suchmaschinen-Anbieter kaufte nach eigenen Angaben am Montag das US-Portal The Dealmap. Kaufpreis sowie andere Details wurden nicht veröffentlicht.

Das Geschäft mit Online-Rabatten boomt. Auf dem Markt tummeln sich mehr als 400 Anbieter. Laut dem Marktforscher BIA/Kelsey könnte die Industrie bis 2015 bis zu 6,1 Milliarden Dollar umsetzen. Groupon ist vor LivingSocial Nummer eins der Branche. Google, die ursprünglich selbst Interesse an einem Kauf von Groupon hatten, war in diesem Jahr mit dem eigenen Dienst "Google Offers" in das Geschäft eingestiegen.

The Dealmap wurde im Mai 2010 gegründet und hat seither mehr als zwei Millionen Nutzer gewonnen. Die mobile Anwendung des Unternehmens ist mehr als eine Million Mal auf den iPhones von Apple und Android-Handys heruntergeladen worden.

- APA

Wirtschaft

12 Fragen: Den Brexit verstehen

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Versicherung

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession

Wirtschaft

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession