Goldman Sachs schluckt niederländischen Vermögensverwalter

NN Investment Partners für 1,7 Mrd. Dollar gekauft

Goldman Sachs schluckt niederländischen Vermögensverwalter

Goldman Sachs schluckt niederländischen Vermögensverwalter

Goldman Sachs baut seine Geschäfte in der Vermögensverwaltung in Europa mit der 1,7 Milliarden Dollar (1,6 Mrd. Euro) schweren Übernahme der niederländischen Gesellschaft NN Investment Partners aus. Die Gesellschaft mit mehr als 900 Beschäftigten, die zum Versicherungskonzern NN Group gehörte, soll in die Asset-Management-Sparte von Goldman Sachs integriert werden, kündigte die Wall-Street-Bank an.

Mit dem Zukauf nehme das Volumen der verwalteten Vermögen bei Goldman Sachs auf rund 2,8 Billionen Dollar zu. Die in Europa betreuten Vermögenswerte erhöhten sich auf mehr als 600 Mrd. Dollar. Die Niederlande würden mit dem Zukauf zu einem wichtigen Standort im europäischen Geschäft von Goldman Sachs.

Mit der Übernahme will die US-Investmentbank das Wachstum im Geschäft mit europäischen Aktien, Investment-Grade-Anleihen und insbesondere mit nachhaltigen Finanzanlageprodukten und "grünen" Anleihen vorantreiben. "Dieser Zukauf unterstreicht unser Engagement, die Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt unserer Anlageplattform zu stellen", erklärte Goldman-Sachs-Chef David Salomon. Das europäische Kundengeschäft werde erweitert und die Führungsposition im Bereich Versicherungs-Asset-Management gestärkt. Zu der Vereinbarung gehört auch eine langfristige Partnerschaft mit der NN Group. Im Zuge dieses Abkommens soll ein Portfolio von Vermögenswerten von rund 180 Mrd. Dollar verwaltet werden.

Essenslieferdienst Delivery Hero schloss Übernahme von Glovo ab

Essenslieferdienst Delivery Hero schloss Übernahme von Glovo ab

Aktiendeal ist rund 2,3 Mrd. Euro schwer

Schneider verkauft Russland-Geschäft an lokales Management

Schneider verkauft Russland-Geschäft an lokales Management

Abschreibungen auf den Buchwert infolge der Veräußerung bezifferte der …

Einnahmen aus dem Suez-Kanal stiegen auf Rekordhoch

Einnahmen aus dem Suez-Kanal stiegen auf Rekordhoch

Wasserstraße ist wichtiger Devisenbringer für Ägypten

Spanien verzeichnete im Juni niedrigste Arbeitslosenzahl seit 2008

Spanien verzeichnete im Juni niedrigste Arbeitslosenzahl seit 2008

Zahl der bei der Sozialversicherung gemeldeten Beschäftigten erreichte …