Fielmann will nach gutem dritten Quartal weiter wachsen

Umsatz stieg um 9,5 Prozent, Vorsteuergewinn um 5 Prozent

Fielmann will nach gutem dritten Quartal weiter wachsen

Fielmann will nach gutem dritten Quartal weiter wachsen

Die deutsche Optikerkette Fielmann hat im dritten Quartal bei Umsatz und Gewinn zugelegt. Dabei habe das Unternehmen von seinen Investitionen in die Digitalisierung und die fortgesetzte Internationalisierung profitiert, erklärte Konzernchef Marc Fielmann am Donnerstag. "2021 hat die Fielmann-Gruppe einen weiteren neuen Markt erschlossen und digitale Vertriebskanäle in mehreren Ländern gelauncht. Bis Jahresende werden wir 46 zusätzliche Niederlassungen eröffnet haben."

Der Konzernumsatz stieg im Quartal um 9,5 Prozent auf knapp 461 Millionen Euro, wie das Unternehmen in Hamburg mitteilte. Vor Steuern nahm der Gewinn um 5 Prozent auf 85,4 Millionen Euro zu, nach Steuern um 2 Prozent auf 54,5 Millionen Euro.

Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte Fielmann. So soll der Konzernumsatz von 1,4 Milliarden auf rund 1,7 Milliarden Euro steigen und der Gewinn vor Steuern mehr als 200 Millionen Euro betragen. Im Vorjahr hatte das Unternehmen noch 175,5 Millionen Euro erzielt. Die Gewinnprognose beinhalte dabei höhere Vorlaufkosten aufgrund einer beschleunigten organischen Wachstumsstrategie, gestiegene Transportkosten und einmalige Abschreibungen für Software-Anwendungen, hieß es.

Für das kommende Jahr 2022 zeigte sich Fielmann ebenfalls optimistisch. So dürfte der Konzernumsatz zweistellige Wachstumsraten erzielen. Zudem will der Optikerkonzern mindestens einen weiteren neuen Markt erschließen.

SAP will US-Fintech kaufen

SAP will US-Fintech kaufen

Durch Zukauf wird Portfolio ergänzt

Tesla erzielte 2021 Rekordgewinn von 5,5 Milliarden Dollar

Tesla erzielte 2021 Rekordgewinn von 5,5 Milliarden Dollar

Trotz globaler Chipkrise und Problemen in den Lieferketten

Intel wächst durch Geschäft mit Rechenzentren

Intel wächst durch Geschäft mit Rechenzentren

Umsatz legte im Jahresvergleich um drei Prozent auf 20,5 Milliarden …

US-Notenbank steuert auf Zinsanhebung im März zu

US-Notenbank steuert auf Zinsanhebung im März zu

Fed-Chef Powell nennt Termin nach Zinssitzung