Ex-Finanzminister und Kanzler Löger soll VIG-Chef werden

Ex-Finanzminister und Kanzler Löger soll VIG-Chef werden

Ex-Finanzminister und Kanzler Löger soll VIG-Chef werden

In der Vienna Insurance Group (VIG) wurden heute die Weichen für die Neubesetzung der Chefetage gestellt. Demnach soll Hartwig Löger, Ex-Finanzminister und Ex-Kurzzeit-Kanzler für die ÖVP, Vorstandsvorsitzender werden. Peter Höfinger, jetzt schon Vorstandsmitglied der VIG, wird sein Stellvertreter. Das habe der Nominierungsausschuss des Aufsichtsrats am Mittwoch vorgeschlagen. Der Aufsichtsrat werde in der nächsten Sitzung am 29. November darüber beraten.

Die Mandate von Löger und Höfinger sollen jeweils vom 1. Juli 2023 bis zum 30. Juni 2027 laufen.

Coca-Cola und Edeka legen Streit in Deutschland bei
Coca-Cola und Edeka legen Streit in Deutschland bei

Edeka-Bestellungen werden wieder angenommen

BMW stockt Investitionen in neues Werk in Ungarn deutlich auf
BMW stockt Investitionen in neues Werk in Ungarn deutlich auf

Etwa für zusätzliche Hochvoltbatterie-Fertigung

Unterschiedliche Sichtweisen zu Inflation und Zinsen in EZB
Unterschiedliche Sichtweisen zu Inflation und Zinsen in EZB

EZB-Chefvolkswirt: Löhne könnten Inflation noch Jahre treiben

Chinas Notenbank lockert Geldpolitik
Chinas Notenbank lockert Geldpolitik

Wegen Konjunkturschwäche und Immobilienkrise