EssilorLuxottica mit Gewinn- und Umsatzplus 2021

Nettogewinn erreichte Schwelle von 2 Mrd. Euro

EssilorLuxottica mit Gewinn- und Umsatzplus 2021

EssilorLuxottica mit Gewinn- und Umsatzplus 2021

Der italienisch-französische Großkonzern EssilorLuxottica (EssiLux), der weltweit größte Brillenhersteller, hat das Jahr 2021 mit einem Umsatzplus von 20 Prozent gegenüber 2019, dem Jahr vor der Pandemie, und von 40 Prozent gegenüber 2020 auf 21,4 Mrd. Euro abgeschlossen. Dies teilte der Konzern mit.

Der Nettogewinn stieg gegenüber 2019 von 1,938 Mrd. Euro auf 2 Mrd. Euro. Der Konzern wird eine Dividende von 2,51 Euro pro Aktie bar oder in Aktien ausschütten. Das Unternehmen, das aus der Fusion von Luxottica und Essilor entstanden ist, rechnet mit einem Umsatzwachstum bis 2026 von durchschnittlich fünf Prozent.

"2021 war ein außergewöhnliches Jahr für die Gruppe: Trotz eines besonders schwierigen Umfelds übertrafen Umsatz und Gewinn das Niveau vor der Pandemie und erfüllten die Umsatzprognose und übertrafen die Prognose für die operativen Margen", erklärte Francesco Milleri, CEO von EssiLux.

Siemens verkauft Geschäft mit Elektro-Antrieben für Nutzfahrzeuge

Siemens verkauft Geschäft mit Elektro-Antrieben für Nutzfahrzeuge

Verkaufspreis 190 Mio. Euro

IT-Branche legte 2021 spürbar zu

IT-Branche legte 2021 spürbar zu

Umsätze stiegen um 7 Prozent auf 30,8 Mrd. Euro

Inflation drückt britische Verbraucherstimmung auf Rekordtief

Inflation drückt britische Verbraucherstimmung auf Rekordtief

Stimmung schlechter als während Finanzkrise, der Pandemie und nach dem …

Deutsche Erzeugerpreise steigen weiter mit Rekordtempo

Deutsche Erzeugerpreise steigen weiter mit Rekordtempo

Auch Zeitungspapier kostete um 112 Prozent mehr