Die Ratingagentur Standard Poor's bestätigt das Triple-A-Rating der Republik Österreich

Die Ratingagentur Standard Poor's (SP) bestätigt das Triple-A-Rating der Republik Österreich, meldet der Finanznachrichtendienst Bloomberg.

Die Kreditwürdigkeit der Republik wird damit weiterhin mit der besten Bewertung als "zuverlässiger und stabiler Schuldner" bewertet. Der Ausblick für die Schulden der Republik werden als "stabil" angegeben.

Die österreichische Wirtschaft sei "belastbar" und der Budget-Konsolidierungsplan "klar definiert", schreibt die Ratingagentur in einem Bericht.

- APA

Wirtschaft

12 Fragen: Den Brexit verstehen

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Versicherung

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession

Wirtschaft

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession