Deutscher Ifo-Index sinkt wegen drohender Gasknappheit

"Rezession zeichnet sich noch nicht ab"

Deutscher Ifo-Index sinkt wegen drohender Gasknappheit

Deutscher Ifo-Index sinkt wegen drohender Gasknappheit

Die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft hat sich im Juni nach zwei Anstiegen in Folge wieder eingetrübt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex fiel unerwartet deutlich um 0,7 auf 92,3 Punkte, wie das Münchner Ifo-Institut am Freitag zu seiner Umfrage unter rund 9.000 Managern mitteilte. Ökonomen hatten nur einen Mini-Rückgang auf 92,9 Punkte erwartet.

"Steigende Energiepreise und die drohende Gasknappheit bereiten der deutschen Wirtschaft große Sorgen", sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Ein Wirtschaftseinbruch droht aber nicht unmittelbar. "Trotz erhöhter Unsicherheit zeichnet sich im Moment noch keine Rezession ab", sagte Ifo-Experte Klaus Wohlrabe der Nachrichtenagentur Reuters. Allerdings müssen sich die Unternehmen auf ein schwaches zweites Halbjahr einstellen. "Wir haben weiterhin sehr schwierige Rahmenbedingungen für die Wirtschaft und gehen davon aus, dass die Tendenz der kommenden Monate eher abwärts gerichtet ist", sagte LBBW-Ökonom Jens-Oliver Niklasch.

Die Führungskräfte äußerten sich zu ihrer Geschäftslage und zu den Aussichten jeweils skeptischer als zuletzt. Vor allem im Handel und Industrie hat sich die Stimmung merklich eingetrübt. "Insbesondere die chemische Industrie ist höchst beunruhigt", sagte Fuest mit Blick auf die Gasversorgung, auf die diese Branche besonders angewiesen ist. Am Bau und bei den Dienstleistern hat sich die Stimmung dagegen aufgehellt, bei Letzteren vor allem wegen der Coronalockerungen. "Besonders das Gastgewerbe setzt auf einen guten Sommer", sagte Ifo-Experte Wohlrabe.

Strabag startet Aktien-Rückkauf

Strabag startet Aktien-Rückkauf

Wegen Ausschluss von Deripaska

General Motors nimmt Aktienrückkauf und Dividende wieder auf

General Motors nimmt Aktienrückkauf und Dividende wieder auf

US-Autobauer will je Aktie Quartalsdividende von 0,09 Dollar zahlen

Leistungsbilanz der Eurozone nun wieder mit Überschuss

Leistungsbilanz der Eurozone nun wieder mit Überschuss

Im Juni mit etwa 4 Mrd. Euro im Plus

Valneva reichte Chikungunya-Vakzin zur US-Zulassung ein

Valneva reichte Chikungunya-Vakzin zur US-Zulassung ein

Bisher kein Vakzin gegen von Aedes-Mücken übertragenes Virus