Deutsche Produktion sinkt viel stärker als erwartet

Statistisches Bundesamt: Lieferengpässe gravierender als angenommen

Deutsche Produktion sinkt viel stärker als erwartet

Deutsche Produktion sinkt viel stärker als erwartet

Die deutsche Wirtschaft hat ihre Produktion im August unerwartet stark gedrosselt. Industrie, Bau und Energieversorger stellten zusammen 4,0 Prozent weniger her als im Vormonat, wie das Bundeswirtschaftsministerium am Donnerstag mitteilte. Das ist der stärkste Rückgang seit April 2020, als es wegen des ersten Corona-Lockdowns zu einem heftigen Einbruch kam. Ökonomen hatten nur mit einem Rückgang um 0,4 Prozent gerechnet, nach einem Wachstum von 1,3 Prozent im Juli.

Die Produktion liegt damit noch um 9,0 Prozent niedriger als im Februar 2020, dem Monat vor dem Beginn der Einschränkungen durch die Coronapandemie in Deutschland.

Die Industrieproduktion allein brach im August um 4,7 Prozent ein. "Die Hersteller berichten weiterhin von Produktionshemmnissen aufgrund von Lieferengpässen bei Vorprodukten", erklärte das Statistische Bundesamt dazu. Das sieht das deutsche Wirtschaftsministerium genauso: "Die Lieferengpässe bei Rohstoffen und Vorprodukten erwiesen sich als gravierender als bisher angenommen". Bei der Autoindustrie dürfte auch eine Rolle gespielt haben, dass bei einigen Herstellern die Betriebsferien dieses Jahr in den August gefallen seien.

Die Betriebe sitzen derzeit auf prall gefüllten Auftragsbüchern, auch wenn das Neugeschäft im August mit fast 8,0 Prozent so stark eingebrochen ist wie seit knapp eineinhalb Jahren nicht mehr. Vielfach können die Bestellungen jedoch nicht abgearbeitet werden angesichts akuter Engpässe bei Vorprodukten wie Mikrochips. Fast 80 Prozent der Industriebetriebe klagen über Materialmangel.

Intel will bis zu 100 Mrd. in Chipproduktion investieren

Intel will bis zu 100 Mrd. in Chipproduktion investieren

Sucht aktuell auch nach einem Standort für ein geplantes Werk in Europa

Polnische Kredite belasten deutsche Commerzbank

Polnische Kredite belasten deutsche Commerzbank

Dennoch Gewinn erwartet

Intel steckt 20 Milliarden Dollar in zwei US-Chipfabriken

Intel steckt 20 Milliarden Dollar in zwei US-Chipfabriken

Sucht aktuell auch nach einem Standort für ein geplantes Werk in Europa

Casinos-Mehrheitseigner Allwyn will über SPAC die Börse

Casinos-Mehrheitseigner Allwyn will über SPAC die Börse

Closing für das zweite Quartal erwartet