Deutsche Post übernimmt Logistikfirma in Australien

Kaufpreis wurde nicht genannt

Deutsche Post übernimmt Logistikfirma in Australien

Deutsche Post übernimmt Logistikfirma in Australien

Die Deutsche Post baut ihr Geschäft in der Lieferkettenlogistik mit einer Übernahme in Australien aus. Dazu übernimmt die Konzernsparte DHL Supply Chain das australische Logistikunternehmen Glen Cameron Group, wie der börsennotierte Konzern am Dienstag mitteilte. Dadurch entstehe eines der größten Logistikunternehmen des Lands mit einem Gesamtumsatz von über 1 Mrd. australischen Dollar (664 Mio. Euro).

Einem Sprecher zufolge beschäftigt DHL Supply Chain in Australien bisher rund 4.000 Mitarbeiter. Durch die Übernahme kämen mehr als 820 hinzu. Verkäufer sei der Unternehmensgründer Glen Cameron selbst. Zum Kaufpreis wollte sich die Post nicht äußern. Cameron ist den Angaben zufolge auf Straßengüterverkehr und Kontraktlogistik spezialisiert. Das Unternehmen betreibe eine Flotte von 1.000 Lastwagen und Anhängern.

Commerzbank hat im Konzernumbau schon fast 7.000 Stellen abgebaut

Commerzbank hat im Konzernumbau schon fast 7.000 Stellen abgebaut

Commerzbank will insgesamt 10.000 ihrer rund 40.000 Stellen abbauen

US-Industrie wuchs im Juni so langsam wie seit Juni 2020 nicht mehr

US-Industrie wuchs im Juni so langsam wie seit Juni 2020 nicht mehr

Einkaufsmanagerindex sank auf 53 Zähler von 56,1 Punkten im Mai

Chipmangel lässt Absatz von General Motors einbrechen

Chipmangel lässt Absatz von General Motors einbrechen

Im zweiten Quartal 15 Prozent weniger Neuwagen ausgeliefert als im …

Andritz hat italienische Bonetti-Gruppe übernommen

Andritz hat italienische Bonetti-Gruppe übernommen

Bonetti bietet Verschleißteile für Papierindustrie an - Erzielt mit 150 …